Der Weg des

Ich gehe den Weg des Schamanen,
nicht von einem Stamm gewählt oder durch die Blutlinie bestimmt, sondern aus freien Stücken ein Erbe antretend, das in meinem Herzen keimt und wächst.

Ich gehe den Weg des  Schamanen,
weil ich fühle, dass es dringend nötig ist, sich selbst und die Menschen, die mir begegnen, an ihr Potenzial und die Kraft, die wir alle in uns tragen, zu erinnern.

Ich gehe den Weg des  Schamanen,
weil ich zutiefst erschüttert bin, dass die Kraft der Natur immer mehr Menschen fremd erscheint und die ältesten Heilweisen der Erde mit Argwohn betrachtet werden.

Ich gehe den Weg des Schamanen,
weil er Orte, Bewusstseinszustände
viel eher kennt, an denen
sich alles auflöst, miteinander
verschmilzt und gleichermaßen
in grenzenloser Weite vergeht.

Ich gehe den Weg des Schamanen,
weil meine Träume meinen Geist erhellen und meine Visionen meine Seele bewegen und mein Herz Liebe und Weisheit in sich trägt, die gelebt werden wollen.

Ich gehe den Weg des Schamanen,
weil ich fühle, dass dieser Weg in Richtung Heimat meiner Seele liegt.

Ich geh den Weg des Schamanen,
weil ich spüre, dass dieser Pfad mich zu mir nach Hause führt.

Ich gehe den Weg des Schamanen,
nicht von einem Stamm gewählt oder durch die Blutlinie bestimmt, sondern aus freien Stücken ein Erbe antretend, das in meinem Herzen keimt und wächst.

Ich gehe den Weg des  Schamanen,
weil ich fühle, dass es dringend nötig ist, sich selbst und die Menschen, die mir begegnen, an ihr Potenzial und die Kraft, die wir alle in uns tragen, zu erinnern.

Ich gehe den Weg des  Schamanen,
weil ich zutiefst erschüttert bin, dass die Kraft der Natur immer mehr Menschen fremd erscheint und die ältesten Heilweisen der Erde mit Argwohn betrachtet werden.

Ich gehe den Weg des Schamanen,
weil er Orte, Bewusstseinszustände
viel eher kennt, an denen
sich alles auflöst, miteinander
verschmilzt und gleichermaßen
in grenzenloser Weite vergeht.

Ich gehe den Weg des Schamanen,
weil meine Träume meinen Geist erhellen und meine Visionen meine Seele bewegen und mein Herz Liebe und Weisheit in sich trägt, die gelebt werden wollen.

Ich gehe den Weg des Schamanen,
weil ich fühle, dass dieser Weg in Richtung Heimat meiner Seele liegt.

Ich gehe den Weg des Schamanen,
weil ich spüre, dass dieser Pfad mich zu mir nach Hause führt.

Textquelle: OB BE, Facebook

Schamanismus wird schon seit tausenden von Jahren von verschiedensten Urvölkern praktiziert.
Ein Schamane ist sehr naturverbunden, er arbeitet mit Hilfe der Naturgeister, Engel- und Lichtwesen, die ihm ihre Informationen zur Verfügung stellen.

Ich befinde mich derzeit in Ausbildung zum Schamanen bei Susanne Ilona Pistracher.  https://www.licht8leben.at/